Clan der
Nordmänner
Seit 1982 beschäftigte sich, Angus Arnason (alias Egon Becker), mit der Geschichte, dem Leben und der Kultur der Wikinger.
Das Interesse für dieses Hobby machte aus ihm einen handwerklich begabten und in der Wikingergeschichte bewanderten Menschen, der sich in der nordischen Mythologie und der Holzschnitzkunst der Wikinger gut auskannte.

1989 gründete er den "Clan der Nordmänner", der sich in der Hauptsache mit dem schottischen, englischen und irischen Zweig der Wikinger um 830 n. Chr. beschäftigte. Dieser ist anhand der Namen, der Mitglieder und der Kleidung sowie an Behausung und Ausstattung gut zu erkennen.

Der "Clan der Nordmänner" ist nicht reich an Mitgliedern - er ist ein Familienclan.
Nachdem er 6 Jahre alleine (mit einigen kleinen Gastspielen von Clanmitgliedern) das Hobby ausübte, lernte er 1995 seine Frau Dora kennen, die sein Interesse an der Kultur der schottischen Wikinger teilt. Am 12. August 2005 verstarb Egon Becker.

Der Gruß des "Clan der Nordmänner" beim Besuch eines befreundeten Stammes:

>>Ich, Angus Arnason, Fürst und Clanführer vom Clan der Nordmänner, grüße dich großer Fürst und Führer deines Stammes sowie deinen Schamanen und Runenkundigen. Des weiteren grüße ich deine tapferen Krieger und biete euch meine Freundschaft und Unterstützung zur Verfolgung unserer Ideen und Interessen an. Auf eine baldige Zusammenkunft in eurem oder einem anderen Lager blicke ich mit großer Freude und Spannung, um mit dir, großer Fürst, einen Kelch von gutem Met auf unsere Freundschaft zu leeren.
   Die Götter sollen euren Weg beschützen!<<
Kontakt:
Dora Becker
Peter-Franzen-Str. 5
50827 Köln
Tel. 0221 / 591494
>> zurück zur Linkliste